Für Ihren erfolgreichen Vertrieb: Kernzielgruppen in der IT-Branche

Die IT-Branche treibt einerseits die Digitalisierung in diversen Branchen voran, unterliegt andererseits, wie alle anderen auch, selbst dem digitalen Wandel. Denn die Anforderungen ihrer Kunden haben sich in den vergangenen Jahren stark verändert. Heutzutage tauschen Maschinen in der Produktion Daten untereinander aus, Unternehmen verlegen ihre IT-Infrastruktur in die Cloud und Händler verkaufen ihre Ware nicht nur stationär, sondern zunehmend auch online. Die Folge ist ein enormer Anstieg des Datenvolumens und des Bedarfs an Sicherheitstechnologien. Dadurch entsteht eine enorme Vielfalt an IT-Lösungen und IT-Dienstleistungen. Und dies in nahezu jedem Bereich: ITK-Beratung, Projektmanagement & Dienstleistungen, ITK-Soft- und Hardware, Telekommunikation, Netzwerk & Infrastruktur, Data & Analytics sowie IT-Support.

Hier liegt das größte Vertriebspotential für Sie

Die IT-Branche ist riesig. Deshalb ist es sinnvoll, Vertriebsaktivitäten zielgerichtet zu planen und zu priorisieren. Dabei möchten wir Sie unterstützen.

Die TOP 3 beauftragten IT-Services (Quelle: Hiscox IT Umfrage 2023):

  1. IT-Support (69%)
  2. ITK-Beratung, -Projektmanagement (64%)
  3. Software-Design und -Entwicklung (60%)

Damit Sie potenzielle Kunden innerhalb dieser drei Sektoren noch gezielter herausfiltern können, stellen wir Ihnen diese TOP IT-Tätigkeiten genauer vor. Sie können damit punktgenau Ihre Zielgruppen ansprechen.

Identifizieren Sie jetzt die für Sie interessanten Zielgruppen.

IT-Support

Im Bereich des IT-Supports gibt es drei spannende Zielgruppen für Sie:

  1. Helpdesk-Service
    Der Helpdesk-Service ist die zentrale Anlaufstelle zwischen einem Service-Anbieter (IT) und seinen Anwendern. Die Aufgaben umfassen in der Regel:
  • Incidents (Serviceunterbrechungen)
  • Serviceanfragen
  • Benutzer-Kommunikation
  1. IT-Personaldienstleister
    IT-Personaldienstleister stellen Vertragsmitarbeiter zur Verfügung, um einzelne offene Stellen zu besetzen. Einige Personaldienstleister stellen auch ganze Teams, um eine Qualifikationslücke zu füllen oder bieten permanente Rekrutierungs- und Beratungsdienste an.
  1. Wartungsdienstleister / Managed Service Provider (MSP)
    Wartungsdienstleister und Managed Service Provider (MSP) übernehmen als externe Dienstleister die laufende, tägliche Überwachung und Wartung einer Reihe von IT-Aufgaben und -Funktionen für ihre Auftraggeber.

ITK-Beratung, -Projektmanagement

Im Bereich der ITK-Beratung und des IT-Projektmanagements gibt es sieben große Zielgruppen für Sie

  1. IT-Beratung
    IT-Berater beraten Unternehmen oder Projektgruppen bei der Einführung, Wartung und Weiterentwicklung von IT-Systemen.
  2. IT-Projektmanagement
    Unternehmen, die sich auf das IT-Projektmanagement spezialisiert haben, unterstützen Unternehmen bei der Planung, Organisation und Steuerung von informationstechnischen Projekten.
  3. IT-Change-Management
    Unternehmen, die sich auf das IT-Change-Management spezialisiert haben, unterstützen Unternehmen bei der Planung, Organisation und Steuerung von Änderungen an der IT-Infrastruktur.
  4. Informatik-Ingenieur
    Informatik-Ingenieure entwerfen, entwickeln und konfigurieren IT-Systeme, betreuen Betriebssysteme und kümmern sich um deren Instandhaltung.
  5. IT-Analyst / Business Analyst
    IT-Analysten identifizieren Probleme, ermitteln Lösungen und kommunizieren deren notwendige Umsetzungsprozesse.
  6. IT-Sachverständige
    IT-Sachverständige erstellen unabhängige EDV-Gutachten.
  7. IT-Testing
    IT-Testing-Unternehmen prüfen Software oder andere Projekte auf Fehler, Defekte oder jegliche Probleme, auf die ein Endbenutzer stoßen könnte.

Software-Design und -Entwicklung

Im Bereich des Software-Designs und der Software-Entwicklung gibt es zehn vielversprechende Zielgruppen für Sie:

  1. Softwareentwicklung
    Unternehmen, die sich auf Softwareentwicklung spezialisiert haben, konzipieren, erarbeiten und verbessern neue oder vorhandene Software.
  2. Soziales Netzwerk (Design, Entwicklung)
    Unternehmen, die sich auf Soziale Netzwerke spezialisiert haben, designen, entwickeln und betreiben eine virtuelle Gemeinschaft zum Informationsaustausch im Intranet.
  3. App-Entwickler
    Ein App-Entwickler setzt die Wünsche von mobilen Anwendungen der Kunden um. Darüber hinaus überprüfen sie, ob das Frontend und Backend der App korrekt verknüpft ist. Eine weitere Aufgabe des App-Entwicklers besteht darin, Konzepte bereits bestehender Apps weiterzuentwickeln.
  4. Frontend-Entwickler
    Als Frontend-Entwickler befasst man sich hauptsächlich mit der technischen Realisierung von Benutzeroberflächen und damit verbundener Software-Lösungen.
  5. Backend-Entwickler
    Backend-Entwickler sind spezielle Softwareentwickler, dessen Aufgabenbereich die Entwicklung und Sicherung eines IT-Systems im Backend umfasst. Innerhalb einer IT-Architektur bezeichnet das Backend die Anwendung im Hintergrund, sprich die Datenverarbeitung.
  6. Web-Developer
    Ein Web-Entwickler ist ein Software-Entwickler, der sich auf Webtechnologien spezialisiert hat und für Websites oder Onlineshops programmiert und/oder deren Entwicklung leitet.
  7. Robotics
    Unternehmen, die sich auf Robotik oder Robotertechnik spezialisiert haben, beschäftigen sich mit dem Entwurf, der Gestaltung, der Steuerung, der Produktion und dem Betrieb von Robotern, z.B. von Industrie- oder Servicerobotern.
  8. Fintech
    Fintech-Unternehmen bieten innovative, technologiebasierte Anwendungssysteme rund um das Thema „Finanzen“ an.
  9. E-Health
    Der E-Health-Markt beinhaltet E-Health-Geräte, E-Health-Apps, Online-Apotheken und Online-Arztsprechstunden.
  10. Virtual & Augmented Reality
    Unternehmen, die sich auf Virtual & Augmented Reality spezialisiert haben, entwickeln ein digitales, am Computer geschaffenes Abbild der Realität bzw. eine computergestützte Ergänzung der Realität durch virtuelle Elemente wie Texte, Videos, Bilder oder dreidimensionale Animationen in Echtzeit.

Auf diese Risiken sollten Sie IT-Unternehmen aufmerksam machen

Zu den für IT-Unternehmen finanziell gefährlichsten Schäden gehören:

  1. Verzögerungsschäden
    Verzug in der Fertigstellung des Projektes seitens des IT-Dienstleisters; in der Regel hervorgerufen durch so genannte „Change Requests“
  2. Datenverlust beim Kunden
    I. d. R. ausgelöst durch mangelhafte Datensicherung
  3. Programmierfehler
    Fehlprogrammierungen zeigen sich oft mit Verzögerung
  4. Urheberrechtsverletzungen
    z. B. Verwendung von urheberrechtlich geschützten Bildern für eine Website

Die Risiko-Lösung: Innovativer und flexibler Versicherungsschutz

Die IT-Haftpflichtversicherung von Hiscox besteht aus einem Basismodul – der IT-Berufshaftpflicht – und kann mit bis zu drei weiteren Versicherungsmodulen ergänzt werden: Dem Betriebshaftlicht-, dem Cyber- und dem Sach-Modul. Somit können die relevantesten Haftpflichtrisiken eines ITK-Unternehmens in einer Police abgedeckt werden.

Alles über diese innovative Versicherungslösung mit allen Highlights und nützlichen Schadenbeispielen finden Sie auf unserer Website.

Jetzt IT-Versicherung entdecken

Vertriebsunterstützung für Ihre Akquise

Der erste Eindruck ist der Wichtigste. Entscheidend ist, dass Ihr potenzieller Neukunde Sie als Partner auf Augenhöhe sieht. Es ist wichtig, dass Sie den Eindruck vermitteln, seine Risiken und Bedürfnisse zu kennen und zu verstehen.

Für den ersten Kontakt hat der Spezialversicherer Hiscox eigens für Versicherungsvermittler ein personalisiertes Kundenanschreiben entwickelt, dass Sie für Ihr Unternehmen anpassen und dann verschicken können.

Jetzt Kundenanschreiben downloaden und Akquise starten

Für Unternehmen bis zu einem Jahresumsatz von 3 Mio. Euro können Sie schnell und unkompliziert online ein Angebot erstellen und innerhalb von wenigen Minuten abschließen. Für größere Unternehmen wird ein Fragebogen ausgefüllt, den Sie auf unserer Website finden.

Jetzt Prämie berechnen

Haben Sie Fragen oder benötigen Sie Unterstützung? Dann kontaktieren Sie uns gerne!

Herzliche Grüße
Carl Rieck GmbH

Sie möchten keine Neuigkeiten mehr verpassen? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter.

Bleiben Sie informiert

Erhalten Sie aktuelle Informationen rund um die Produktwelt und Serviceleistungen von Hiscox sowie Einladungen zu individuellen Webinaren.

Soll das Angebot / der Antrag einer Verbands- oder Poolzugehörigkeit zugeordnet werden?

z.B. Charta, BCA, VFM, FONDSNET,
KAB, Global Finanz, etc.

Soll das Angebot / der Antrag einer Verbands- oder Poolzugehörigkeit zugeordnet werden?

z.B. Charta, BCA, VFM, FONDSNET,
KAB, Global Finanz, etc.

Soll das Angebot / der Antrag einer Verbands- oder Poolzugehörigkeit zugeordnet werden?

z.B. Charta, BCA, VFM, FONDSNET,
KAB, Global Finanz, etc.

Soll das Angebot / der Antrag einer Verbands- oder Poolzugehörigkeit zugeordnet werden?

z.B. Charta, BCA, VFM, FONDSNET,
KAB, Global Finanz, etc.

Soll das Angebot / der Antrag einer Verbands- oder Poolzugehörigkeit zugeordnet werden?

z.B. Charta, BCA, VFM, FONDSNET,
KAB, Global Finanz, etc.

Soll das Angebot / der Antrag einer Verbands- oder Poolzugehörigkeit zugeordnet werden?

z.B. Charta, BCA, VFM, FONDSNET,
KAB, Global Finanz, etc.

Soll das Angebot / der Antrag einer Verbands- oder Poolzugehörigkeit zugeordnet werden?

z.B. Charta, BCA, VFM, FONDSNET,
KAB, Global Finanz, etc.

Soll das Angebot / der Antrag einer Verbands- oder Poolzugehörigkeit zugeordnet werden?

z.B. Charta, BCA, VFM, FONDSNET,
KAB, Global Finanz, etc.

Soll das Angebot / der Antrag einer Verbands- oder Poolzugehörigkeit zugeordnet werden?

z.B. Charta, BCA, VFM, FONDSNET,
KAB, Global Finanz, etc.

Soll das Angebot / der Antrag einer Verbands- oder Poolzugehörigkeit zugeordnet werden?

z.B. Charta, BCA, VFM, FONDSNET,
KAB, Global Finanz, etc.

Soll das Angebot / der Antrag einer Verbands- oder Poolzugehörigkeit zugeordnet werden?

z.B. Charta, BCA, VFM, FONDSNET,
KAB, Global Finanz, etc.

Soll das Angebot / der Antrag einer Verbands- oder Poolzugehörigkeit zugeordnet werden?

z.B. Charta, BCA, VFM, FONDSNET,
KAB, Global Finanz, etc.

Soll das Angebot / der Antrag einer Verbands- oder Poolzugehörigkeit zugeordnet werden?

z.B. Charta, BCA, VFM, FONDSNET,
KAB, Global Finanz, etc.

Soll das Angebot / der Antrag einer Verbands- oder Poolzugehörigkeit zugeordnet werden?

z.B. Charta, BCA, VFM, FONDSNET,
KAB, Global Finanz, etc.

Soll das Angebot / der Antrag einer Verbands- oder Poolzugehörigkeit zugeordnet werden?

z.B. Charta, BCA, VFM, FONDSNET,
KAB, Global Finanz, etc.

Soll das Angebot / der Antrag einer Verbands- oder Poolzugehörigkeit zugeordnet werden?

z.B. Charta, BCA, VFM, FONDSNET,
KAB, Global Finanz, etc.

Soll das Angebot / der Antrag einer Verbands- oder Poolzugehörigkeit zugeordnet werden?

z.B. Charta, BCA, VFM, FONDSNET,
germanBroker.net, KAB, Global Finanz, etc.

Soll das Angebot / der Antrag einer Verbands- oder Poolzugehörigkeit zugeordnet werden?

z.B. Charta, BCA, VFM, FONDSNET,
KAB, Global Finanz, etc.

Soll das Angebot / der Antrag einer Verbands- oder Poolzugehörigkeit zugeordnet werden?

z.B. Charta, BCA, VFM, FONDSNET,
KAB, Global Finanz, etc.

Soll das Angebot / der Antrag einer Verbands- oder Poolzugehörigkeit zugeordnet werden?

z.B. Charta, BCA, VFM, FONDSNET,
KAB, Global Finanz, etc.

Soll das Angebot / der Antrag einer Verbands- oder Poolzugehörigkeit zugeordnet werden?

z.B. Charta, BCA, VFM, FONDSNET,
KAB, Global Finanz, etc.

Soll das Angebot / der Antrag einer Verbands- oder Poolzugehörigkeit zugeordnet werden?

z.B. Charta, BCA, VFM, FONDSNET,
KAB, Global Finanz, etc.

Soll das Angebot / der Antrag einer Verbands- oder Poolzugehörigkeit zugeordnet werden?

z.B. Charta, BCA, VFM, FONDSNET,
KAB, Global Finanz, etc.

Soll das Angebot / der Antrag einer Verbands- oder Poolzugehörigkeit zugeordnet werden?

z.B. Charta, BCA, VFM, FONDSNET,
KAB, Global Finanz, etc.

Soll das Angebot / der Antrag einer Verbands- oder Poolzugehörigkeit zugeordnet werden?

z.B. Charta, BCA, VFM, FONDSNET,
KAB, Global Finanz, etc.

Soll das Angebot / der Antrag einer Verbands- oder Poolzugehörigkeit zugeordnet werden?

z.B. Charta, BCA, VFM, FONDSNET,
KAB, Global Finanz, etc.

Soll das Angebot / der Antrag einer Verbands- oder Poolzugehörigkeit zugeordnet werden?

z.B. Charta, BCA, VFM, FONDSNET,
germanBroker.net, KAB, Global Finanz, etc.

Soll das Angebot / der Antrag einer Verbands- oder Poolzugehörigkeit zugeordnet werden?

z.B. Charta, BCA, VFM, FONDSNET,
KAB, Global Finanz, etc.

Soll das Angebot / der Antrag einer Verbands- oder Poolzugehörigkeit zugeordnet werden?

z.B. Charta, BCA, VFM, FONDSNET,
KAB, Global Finanz, etc.

Soll das Angebot / der Antrag einer Verbands- oder Poolzugehörigkeit zugeordnet werden?

z.B. Charta, BCA, VFM, FONDSNET,
KAB, Global Finanz, etc.

Soll das Angebot / der Antrag einer Verbands- oder Poolzugehörigkeit zugeordnet werden?

z.B. Charta, BCA, VFM, FONDSNET,
KAB, Global Finanz, etc.

Soll das Angebot / der Antrag einer Verbands- oder Poolzugehörigkeit zugeordnet werden?

z.B. Charta, BCA, VFM, FONDSNET,
KAB, Global Finanz, etc.

Soll das Angebot / der Antrag einer Verbands- oder Poolzugehörigkeit zugeordnet werden?

z.B. Charta, BCA, VFM, FONDSNET,
KAB, Global Finanz, etc.